IM WINTER CONTENT FÜR DEN BLOG ODER INSTAGRAM PRODUZIEREN

Ihr lieben, ich bin aus dem Winterschlaf zurück. Wenn man in einer ländlichen Region bloggen möchte, und das auch noch im Winter, dann ist es sehr schwierig Shootinglocations zu finden. Es liegt natürlich nicht immer so schöner Puderschnee wie man es gerne für Fotos hätte, sondern es sieht eher matschig, dreckig, und grau aus. Also habe ich einige Tipps für euch zusammengestellt, wie es trotz dieses tristen Wetters was wird!Es ist wirklich ein Problem! Wenn man morgens aus dem Haus geht, und wenn man abends nach Hause kommt ist es dunkel. Für uns Blogger/Instagramer ist das das nackte Grauen! Wann soll man da denn Fotos machen? Da bleibt wohl nur das Wochenende. Aber ich sag euch eins: versucht das erst mal! Dieser Stress, ein ganzes Auto voll mit Outfits zu packen und einen Ort zu suchen, der so viele verschiedenen Ecken wie möglich bietet um dort eine ganze Woche an Content vorproduzieren zu können.

Dann ist es auch noch viel zu kalt und man will gar nicht rausgehen, und sich erst recht nicht im Auto umziehen. Byebye glamourös, byebye happy, wilkommen in der grauen Eiszeit, wo man am liebsten wieder zurück nach Hause gehen würde, weil das schlechte Wetter, und die Tatsache dass es kein Licht gibt wirklich schlechte Laune verbreitet.

Ich bin meinem freund so dankbar, dass es diesen Wahnsinn mit mir mitmacht, mich dann sogar noch bei Laune hält und meine Outfittaschen mitschleppt, haha!
 
Aber ich will euch ja keine Angst machen, denn auch im Winter kann man tolle Fotos hinbekommen!

1.) Wo schneit es so richtig?

Mit so richtig meine ich, dass die ganze Landschaft weiß ist, alles glitzert, und das Wort „Winterwonderland“ wie die Faust aufs Auge passt. Immerhin geht es darum, eine „Instagramable“ Location zu finden. Es kann sein, dass du eine ganz schöne Strecke mit dem Auto fahren musst, aber wenn du einen solchen Ort gefunden hast dann stehen den schönen Bildern nichts mehr im Weg!

2.) vorproduzieren

Wie macht man im Winter Fotos für den Blog/Instagram Feed? Wie sehen Fotos im Winter schön aus, und was kann man gegen die Kälte machen? Im Winter Outfits shooten ist ganz schön schwierig. Es gibt kein Geheimrezept um Produktiv sein zu können. Leider funktioniert das Content produzieren nur wenn die Umgebung mitspielt. Wenn du also einen einzigen guten Tag in 2 Wochen erwischst, dann solltest du lieber auch gleich für die nächste Woche shooten. Gegen die Kälte habe ich leider keinen Tipp außer: bitte Vorsicht bei der Outfitwahl! Wenn du gleich am Anfang schon viel zu kalte Outfits für die Fotos trägst, dann versaust du dir leider den ganzen Tag… denn so macht es wirklich keinen Spaß! Und sind wir mal ehrlich… ein bisschen peinlich ist es noch dazu, wenn man im Schnee keine Jacke trägt…

3.) Flatlays

Flatlay Fotos sind das A und O. Sie sind sehr einfach vorzuproduzieren und de perfekte „Lückenfüller“ auf deinem Feed. Aber wie macht man ein gutes Flatlay Foto? Wie sollte bei einem Flatlay Foto das Licht sein? Welche Gegenstände benutzt man für ein Flatlay Bild? Als erstes musst du dir überlegen welchen Stil du erreichen willst, und welches Farbschema gut zu deinem Feed passt. Dann geht es schon an die Gegenstände. Da ist der Fantasie wirklich keine Grenzen gesetzt! Schau was gut zusammenpasst und was dir gefällt:) Auch bei der Anordnung gibt es ein Bisschen zu beachten. Bei einem guten Flatlay Foto sind immer verschiedene Materialien im Hintergrund (z.B. eine kuschelige Decke über einem Marmorhintergrund, das geht immer!), und man kann verschiedene Ebenen erkennen. Schöne Blumen zusammen mit einer Tasse Cappuchino und deinem Lieblingsschmuck, oder einem schönen Notizbuch und einer auffälligen Sonnenbrille,… Ich finde immer bei Flatlay Bildern more is more. Hab keine Angst das Foto „voll“ aussehen zu lassen, denn das sieht meistens am schönsten aus:)

4.) Inspo Fotos

Ganz klar mein Lieblingsthema! Wie macht man ein gutes Inspofoto? Leider gibt es hier keinen richtigen Leitfaden, aber es geht vor Allem um eins: Übertreibungen! Wie stellst du dir einen übertrieben perfekten Morgen vor? Wie ein übertrieben perfektes Frühstück? Oder einen übertrieben gutaussehenden Schnappschuss im Bett? Wie stellst du dir eine übertriebene kuschelige Situation vor, oder ein Foto auf dem die Leute übertriebene Couplegoals darstellen? Du weißt jetzt worauf ich hinaus will. Bei Inspo Fotos geht es vor Allem um #goals in jeder Hinsicht. Aber das praktische ist, wenn du einige Dekorationsgegenstände besitzt und im Haus bleiben willst / musst um dein Foto zu schießen, dann ist das die Lösung!

5.) Sonne hinzubearbeiten bzw. allgemein hell und fröhlich bearbeiten

Wie schaffen es immer alle Instagramer, dass ihre Fotos so fröhlich und hell aussehen? Ganz einfach: massenhaft Bearbeitung! Und wenn sich da oben am Himmel auf dem Bild ein Plätzchen ergibt, dann wird auch ganz gerne mal die Sonne hinzugeschummelt! Wenn es nicht zu oft auf dem Feed zu sehen ist, dann wirkt das eigentlich ganz natürlich! Hier würde ich aber empfehlen die Stärke runterzudrehen. Es gilt hier: less is more.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen